Ausbildung bei uns

Ausbildung zur/m

Maler- und Lackierer/ in

mit Fachrichtung

Gestaltung und Instandhaltung

 

Du hast ein Praktikum gemacht. Dir hat gefallen, was du dort gesehen und erlebt hast. Du hast dich dafĂŒr entschieden mit den HĂ€nden arbeiten, etwas Persönliches zu schaffen, Ideen umsetzen, etwas zu gestalten, kreativ zu sein, mit BodenbelĂ€gen und Tapeten umzugehen, allein und im Team zu  arbeiten. Du hast gerne Kontakt zu anderen Menschen, bist höflich und hilfsbereit? Dann ist der Maler- und Lackierer genau der richtige Beruf fĂŒr dich.

Malerischer Beruf mit Tradition und neuen Techniken, ein Beruf auf den man stolz ist.

Wir versehen GebĂ€ude innen und außen mit Farbanstrichen, tragen Putze auf und tapezieren RĂ€ume. Wir bereiten den Untergrund vor und wĂ€hlen fĂŒr den Anstrich die geeignete Arbeitstechnik und das richtige Anstrichmaterial aus.

Wir fĂŒhren Anstricharbeiten im Innen- und Außenraum aus. Bemalen Fassaden, WĂ€nde, Decken, Böden, TĂŒren, Fenster und andere GebĂ€udeteile mit Farben und Lacken. Somit tragen wir zum Schutz und zur Erhaltung von Bauwerken bei.

Bevor wir mit dem Anstrich beginnen, berechnen wir den Materialbedarf, stellen das Material und die GerĂ€te zusammen, richten die Baustelle ein und stellen Leitern und RollgerĂŒste auf. Nicht zu streichende Bauteile decken wir sorgfĂ€ltig mit Klebeband und Plastikfolie ab.

Die diversen UntergrĂŒnde erfordern eine Vorbehandlung. Wir kennen die Ursachen, die bei Beton, Stein, Gips, Holz, Kunststoff oder Metall zu AnstrichmĂ€ngeln fĂŒhren können, und behandeln den Untergrund entsprechend vor: durch Schleifen, Grundieren, Spachteln, Entrosten, Isolieren, Aufhellen etc. Bei Renovationen kommt das Entfernen alter Anstriche dazu.

Zum Auftragen der Farben und Lacke wenden wir  verschiedene Techniken an: Streichen mit dem Pinsel, Rollen mit der Walze oder Spritzen mit der Pistole. Wir beherrschen auch dekorative Techniken wie Tupfen, Marmorieren oder Maserieren.

Bei unserer Arbeit setzen wir Lösungs- und VerdĂŒnnungsmittel, Isolations- und Abdeckmaterial, Spachtel- und FĂŒllmassen, Ablauge- und Schleifmittel, Klebstoffe etc. ein. Wir wĂ€hlen die richtigen Produkte aus, setzen sie zweckmĂ€ssig ein und sorgen fĂŒr die umweltgerechte Entsorgung der Restmaterialien. Danach reinigen wir unsere Werkzeuge, GerĂ€te und Maschinen.

Wir sind auch fĂŒr das Aufziehen von Tapeten, das Verputzen von Fassaden sowie das Anbringen von Isolationen zustĂ€ndig. Die ausgefĂŒhrten Arbeiten halten wir schriftlich in einem Rapport fest. Bei allen Arbeiten befolgen wir die Vorschriften zur VerhĂŒtung von UnfĂ€llen, Berufskrankheiten, Vergiftungen und BrĂ€nden.

Welche Voraussetzungen musst du fĂŒr eine Ausbildung mitbringen?

SelbstverstĂ€ndlich sind handwerkliches Geschick, KreativitĂ€t und Sinn fĂŒr Farbe und Gestaltung die Grundvoraussetzung fĂŒr diesen farbenfrohen Beruf.

In der Regel kannst Du Dich mit einem qualifizierten Hauptschulabschluss bewerben.

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Ausbildungsdauer betrÀgt laut Berufsbildungsgesetz 36 Monate.

Welche Ausbildungsinhalte werden vermittelt?

Zu den Ausbildungsinhalten zÀhlen u.a.:

- Sicheres GefĂŒhl fĂŒr das Arbeiten mit Farbe, Lack und Tapete

- Arbeiten an traditionellen und modernen Objekten

- Innen- und Außenarbeiten

- Ausbau- und Montagearbeiten 

- Sanierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen

- Einsatz verschiedener Techniken

- Verlegen von verschiedenen BodenbelÀgen

Muss ich die Berufsschule und LehrgÀnge besuchen?

Der Berufsschulunterricht wird wahlweise in Blöcken oder als Tagesunterricht durchgefĂŒhrt.

Die Innung lĂ€dt zur „Überbetrieblichen Unterweisung“ ein, diese erfolgt in den ersten beiden Lehrjahren 1x pro Ausbildungsjahr fĂŒr 3 Wochen und im dritten Lehrjahr in 2 Blöcken ĂĄ 2 Wochen.

Welche PrĂŒfungen kommen wĂ€hrend der Berufsausbildung auf mich zu?

Am Ende des 2. Ausbildungsjahres nimmst Du an der ZwischenprĂŒfung teil, welche eine der Zulassungsvoraussetzungen fĂŒr die GesellenprĂŒfung am Ende der Ausbildung ist.

Ausbildungsstelle fĂŒr 2017 / 2018 bereits vergeben.

Wir freuen uns schon auf Deine Bewerbung.

an: kreative Wandmalerei

Malerbetrieb Thomas Stephan

Kemeterstr. 51

82140 Olching

oder mit E-Mail an:

bewerbung@maler-stephan.de

  

Franziska verstÀrkt als Auszubildende seit September 2017 unser Team
maler12
stephan12
LogoFilmMittel1

Meisterbetrieb

Fachbetrieb fĂŒr dekorative Malerarbeiten, Bodenverlegung und Sonnenschutz

Innungsmitglied

Balken
Balken
Frisch gestrichen von Ihrem Maler = maler stephan
Mitglied der BG Bau
Mitglied der Handwerkskammer MĂŒnchen und Oberbayern
Mitglied der Maler- und Lackiererinnung

Mitglied bei

Tel.:

08142 / 489070

Fax: 08142 / 488064

Email:

Kemeterstr. 51
82140 Olching

Thomas@maler-stephan.de

Hier geht es wieder zur Startseite
Impressum
Malerarbeiten
BodenbelÀge
Kreativtechniken und Wandgestaltungen
Sonnen- und Insektenschutz
Feld_Button_Haus
Streitschlichtung
Die Malerbande
Italienische Design-Technik
_Wintermaler_17-18